Tag 2

Ceci n’est pas une mère*

Seit die Antibabypille öffentlich erhältlich ist (1961), hat sich das Alter, in dem deutsche Frauen schwanger werden, erhöht. Deutschland gehört zu den Ländern der Welt, in dem die wenigsten Mütter schon als Teenager Kinder bekommen. Frauen haben die Möglichkeit, erst ihre Karriere gut durchdacht zu planen und eine soziale und ökonomische Basis aufzubauen, bevor sie die befruchtete Eizelle in der Gebärmutter nisten lassen. Pragmatische Motive siegen damit über die biologischen Signale, die unser Körper ausstrahlt. Das höhere Alter der Mutter hat auch andere Folgen. Das Risiko genetischer Abweichungen beim Kind nimmt zu. Die Qualität der Muttermilch nimmt erkennbar ab.

* Dies ist keine Mutter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s